Rollenspielgruppen in Bonn

Hier werden alle Infos unserer Gruppen gespeichert - Nachrichten, Termine, Handouts etc.

Die neuesten Themen

» Meisterschaftsregeln
Mo Jan 19, 2015 9:27 am von Christian

» Termine 2015
Do Jan 15, 2015 4:05 pm von Christian

» Würfelthread für Charakterbau und allgemeines
Di Jun 04, 2013 4:57 pm von Beppo

» Kampfablauf
Do Mai 16, 2013 11:06 am von Christian

» Tomb of Horrors - wer hier sterben wird
Do Mai 16, 2013 10:26 am von Christian

» Das Grab der Schrecken
Di Mai 14, 2013 1:26 pm von Christian

» Diskussionsplatz für neue Mitspieler - was für ein Char wird noch gebraucht?
Di Mai 14, 2013 11:45 am von Christian

» Mit-Spieler-Suche für D&D Wochenend-Termin
Mi Jan 30, 2013 9:06 pm von DonDiego

» Gasteinträge?
Mi Apr 25, 2012 5:41 pm von Christian

Worum es hier geht

Fr Apr 11, 2008 11:45 am von Christian

Frisch aus dem Netz und für jeden Spieler und SL definitiv lesenswert ... (click mich)

1. Do not steal another player's thunder. If you can tell it is another PC/player's moment to shine, then shut the f^&( up and do not ruin it.

2. If the GM is trying to set a mood, either help set the mood or shut the f^&( up and do not ruin it.

3. Be ready when your turn comes.

4. All mistakes are …


[ Vollständig lesen ]

    Möglichkeiten

    Austausch

    Christian
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1768
    Anmeldedatum : 11.04.08
    Alter : 48
    Ort : Bonn

    Der Charakter
    Name: Invincible Overlord
    Class: Master of Desaster and Scourge of Humanity, Lvl 44
    Alignment: Lawful Evil

    Möglichkeiten

    Beitrag von Christian am Fr Mai 16, 2008 4:00 pm

    ... was mir so im Kopf rumgeht, was ich eigentlich schon lange (mal wieder) spielen möchte, wozu mir aber noch Mitspieler fehlen. Interessierte bitte posten:

    - GURPS Zeitreise
    - Cthulhu 1890
    - Cthulhu Delta Green
    - D&D Ptolus
    - D&D Kalamar
    - Pendragon

    ... Liste wird bestimmt noch ergänzt.

    Michael
    Regelleser
    Regelleser

    Anzahl der Beiträge : 53
    Anmeldedatum : 22.04.08

    Der Charakter
    Name:
    Class: Hilfsheini
    Alignment:

    Re: Möglichkeiten

    Beitrag von Michael am Mo Mai 19, 2008 12:59 pm

    Die beiden DnD-Sachen kenne ich gar nicht. Gibt es dazu irgendwo nen kurzen Abriss?

    Zeitreise klingt interessant.

    Pendragon ist das "Rollenspiel zu Arthurs Zeiten" oder?

    Ansonsten fände ich noch witzig zu spielen:

    Conan (Gurps, Mongoose, sonstiges System)
    2300AD/2320AD

    Christian
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1768
    Anmeldedatum : 11.04.08
    Alter : 48
    Ort : Bonn

    Der Charakter
    Name: Invincible Overlord
    Class: Master of Desaster and Scourge of Humanity, Lvl 44
    Alignment: Lawful Evil

    Re: Möglichkeiten

    Beitrag von Christian am Mo Mai 19, 2008 1:13 pm

    Ptolus ist eine Riesenstadt, ein 700Seitenwälzer von Monte Cook, sehr gut aufgebaut. Hat neulich einen fetten Rollenspielpreis gewonnen

    http://www.montecook.com/cgi-bin/page.cgi?ptolus
    http://en.wikipedia.org/wiki/Ptolus

    Also ein wenig schießpulverdurchsetzte Fantasy in einer riesengroßen Stadt mit viel Ambiente drumrum

    Kalamar ist eine der offiziellen D&D Welten. allerdings von einem Dritthersteller und deutlich "besser" als die von wotc. Man kann es ein wenig mit Greyhawk vergleichen, imho, also nicht so overpowered wie beispielsweise Forgotten Realms.

    Zeitreise ist sicher fun, wäre auch glaube ich momentan sehr zeitnah realisierbar.

    Pendragon ist Arthur, ja

    Conan ist nett zu spielen, unterscheidet sich aber leider nur für den Fan von generischen Haudraufwienix Spielen, gibt aber ein paar ganz nette Dinge da zu entdecken.

    2300AD ist nahe zu allen meinen Mitspielern bisher zu militärisch gewesen, ebenso wie GURPS WW2 ... Smile

    Michael
    Regelleser
    Regelleser

    Anzahl der Beiträge : 53
    Anmeldedatum : 22.04.08

    Der Charakter
    Name:
    Class: Hilfsheini
    Alignment:

    Re: Möglichkeiten

    Beitrag von Michael am Mo Mai 19, 2008 6:51 pm

    Conan hat für mich (neben der Tatsache das er und Alan Burt Akrens Skorpio mein Einstieg in die Fantasy waren) den Reiz das es:

    a) Praktisch keine Spieler-Magie/Wenig Spielermagie hat
    b) NICHT auf Tolkien und Mittelerde bzw. den Rassen dort beruht
    c) Zwar nett aus der realen Welt klaut (Wikinger, Hunnen, Franken, Zulus, Agypter) aber anders als GURPS Yearth/Banestorm die lästigen Dinge (Religionskriege, Kreuzzüge etc) wegläst

    ============================================

    Was 2300AD und "zu militärisch" angeht:

    Ja, klassisches Problem der Scenario-Bände, speziell "Operation Overblown" und "Mission Arkturus" (aka die USA-Egostreichler). Aber es geht einiges mehr, speziell da in 2320AD der Kafer-Krieg vorbei ist und mehr Möglichkeiten zur Expansion aufgezeigt sind. Und im Original gibt es mit "Bayern" und "Ranger" zwei non-Military Szenariobände sowie mit "Rotten to the Core" und seinem Folgeband zwei klassische Cyberpunk-Artige. Gerade in den Zwischenphasen (2299-2303 und 2312-2320) wird "Das grosse Spiel" wieder aufgenommen, der klassische Kolonialismus mit "Gentleman-Spion" und "Amateur-Agent" im Stil von Kiplings "Kim". Klischees (und leicht gepatchter Hintergrund) inklusive

    Ich geb aber zu "I saw Kafer-Betas on fire in Ladomon, Alpha classes breaking apart in the battle of Beowulf" hat schon irgend was, speziell da die "Astrographisch" Adresse von Beowulf "Wolf 359" lautet Cool Und bei 2300AD haben die Menschen gewonnen, so ganz ohne Franzosen Smile

    ==================================

    Steampunkt oder was generell "Viktorianisches" ginge auch. Der Space:1889 Hintergrund mit GURPS:Steampunk oder "The Lost World" (Serie) sollten sich machen lassen.

    Christian
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1768
    Anmeldedatum : 11.04.08
    Alter : 48
    Ort : Bonn

    Der Charakter
    Name: Invincible Overlord
    Class: Master of Desaster and Scourge of Humanity, Lvl 44
    Alignment: Lawful Evil

    Re: Möglichkeiten

    Beitrag von Christian am Mo Mai 19, 2008 6:59 pm

    Smile Ich bin auf jeden Fall zu jeder Schandtat bereit, als Spieler oder SL - den ganzen Kram hab ich zuhause, ergo stehen uns alle Welten offen. (bei 2300 AD fehlt mir glaube ich ein Heft...)

    Kennst du

    http://www.aleph.se/2320AD/Nearstar%202320.html

    Smile

    Mephitis odoratus
    Mitspieler
    Mitspieler

    Anzahl der Beiträge : 43
    Anmeldedatum : 15.05.08

    Der Charakter
    Name:
    Class: Küchenjunge
    Alignment:

    Re: Möglichkeiten

    Beitrag von Mephitis odoratus am Mi Jun 04, 2008 7:55 pm

    Wäre auf jeden Fall bei einer Cthulhu Kampagne dabei.
    Zeitreise find ich auch reizvoll, vor Allem da absurde Situationen vorprogammiert sind (die dann im Versuch einer Lösung noch abstruser werden, Chaos pur, ich komme rendeer )

    Das heißt natürlich nicht, dass mich etwas anderes nicht interessieren würde, Cthulhu wollte ich nur immer schon mal spielen.

    Michael
    Regelleser
    Regelleser

    Anzahl der Beiträge : 53
    Anmeldedatum : 22.04.08

    Der Charakter
    Name:
    Class: Hilfsheini
    Alignment:

    Re: Möglichkeiten

    Beitrag von Michael am Mo Aug 18, 2008 2:13 pm

    Was mir noch so im Kopf rumschwirrt:

    Cyberpunk 2.0.2.0 also klassischer, magie- und Elfenfreier Cyberpunk wo Konzerne das Gesetzt noch auf die altmodische Weise durch gekaufte Politiker kontrollieren, Europa mit der grossen Steinschleuder auf dem Mond sitzt und Amerika fröhlich vor sich hinbalkanisiert.

    Dann hätte ich noch die Fuzion-Variante von Champions:The New Millenia. Klassische "4-color" Superhelden Aktion. Capes und gelbes Spandex sind optional.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Möglichkeiten

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 11:42 am


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Jan 21, 2017 11:42 am